Home Aktuelles - Roßthal 2019 - Rückblick zum Tag der offenen Tür

2019 - Rückblick zum Tag der offenen Tür

E-Mail Druckbutton anzeigen?

TdoT4Tag der offenen Tür

  • 10. Klasse – und dann?Fachoberschule, Berufliches Gymnasium, Berufsausbildung… Wofür soll ich mich entscheiden?
  • Ich suche einen Ausbildungsbetrieb, können Sie helfen?
  • Abgeschlossene Berufsausbildung, kann ich bei Ihnen einen höheren Schulabschluss erwerben?
  • Was ist der Unterschied zwischen Biotechnologie und Agrarwissenschaft?
  • Kann ich dann alles studieren?

Auf diese und viele weiteren Fragen erhielten die Besucher am Tag der offenen Tür am 09. März 2019 Antworten. Mit viel Begeisterung stellten unsere Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrerteam die Möglichkeiten unseres BSZ vor, zeigten die Fachkabinette, berichteten vom fächerübergreifenden Unterricht, Exkursionen und kompetenten Lehrern. Sogar selbst ausprobieren konnten sich die Gäste; sei es am Fahrtrainer bei den Pferdewirten, im Labor in der Biotechnologie oder in der Backstube. An beiden Sandorten war viel los.

Jetzt freuen wir uns auf Bewerbungen für unser Gymnasium und die Fachoberschule sowie BVJ, BGJ und die DaZ-Klassen und natürlich viele Anmeldungen über die Betriebe.
 
Anja Unger
Schulleiterin

TdoT1TdoT2TdoT3TdoT4TdoT5TdoT6TdoT7


Land- und Tierwirte präsentieren ihren Berufsstand

Anlässlich unseres Tages der offenen Tür am Sonnabend, dem 09.03.2019 nutzten ein Auszubildender des 1. und ein Auszubildender des 2. Lehrjahres sowie drei Facharbeiter (ehemalige Lehrlinge) die Möglichkeit, den Gästen unserer Schule ihre Fachrichtung näher zu bringen, teilweise mit „PS-starken“ Argumenten. Am Sonnabend ab 8:30 Uhr wurde es auf mehrfach laut an der Hofeinfahrt. In Abständen fuhren Traktoren und landwirtschaftliche Arbeitsmaschinen nacheinander auf den Schulhof, gesteuert von Landwirten und welchen, die es gern werden wollen. Bereits am Freitag erhielten wir Technik von der TU in Dresden zur Verfügung gestellt. Folgende Technik war zu bestaunen:

  • Fendt Vario 930 mit Köckeling Allrounder durch Johann Tippenhauer von der Dresdner Vorgebirgs Agrar AG
  • Fendt Vario 722 durch Sebastian Hammermüller von der Dresdner Vorgebirgs Agrar AG
  • Fendt Vario 724 durch Dominic Göttert von der Saubachtaler Agrar AG
  • John Deere 7920 durch Christian Lamm von der Agrargenossenschaft Reinholdshain e.G.
  • John Deere 6190 R durch Felix Wilisch von der Agrargenossenschaft Reinholdshain e.G.
  • Claas Axion 830 von der TU Dresden, Bereich AgrarSystemTechnik
  • schuleigener John Deere 670

Für viele Besucher sicherlich ein unvergessenes Erlebnis, als sie mit einem Traktor auch noch eine Runde fahren durften.

Aber auch die Tierwirte waren nicht untätig. Sie brachten Futtermittel aus ihrem Betrieb mit und standen Rede und Antwort, wenn es um ihre Ausbildungsrichtung ging. Außerdem testeten sie Freiwillige bei einem Quiz zur Landwirtschaft. Von ihren Betrieben wurden dafür freigestellt:

  • Lynn Kästner von der Agrargenossenschaft Reinholdshain e.G.
  • Laura Krüger von der Agrargenossenschaft eG Frankena

Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung, die ohne die Einsatzbereitschaft unserer jetzigen und ehemaligen Auszubildenden nicht möglich gewesen wäre – herzlichen Dank an dieser Stelle an alle, die uns an diesem Tag unterstützt haben. Besonders möchte ich mich aber im Namen der Schulleitung und aller Kollegen bei den Betrieben bedanken, die uns ihre Technik für diesen Tag liehen sowie ihre Lehrlinge freistellten, denn in der Landwirtschaft gibt es nun mal keine Fünf-Tage-Arbeitswoche.

 K. Kretzschmar

0102030405060708091011

Zuletzt aktualisiert am Freitag, dem 22. März 2019 um 10:51 Uhr