Home Exkursionen - Land und Tierwirte 2018 -Tierbeurteilung der TW16 in Großopitz

2018 -Tierbeurteilung der TW16 in Großopitz

E-Mail Druckbutton anzeigen?

Bild07Am Dienstag, dem 25.09. sowie 02.10.2018 waren je eine Gruppe der TW16 im Stall des Familienbetriebes Wolfram und Frank Dittrich GbR in Großopitz. Herr W. Dittrich stellte seinen Betrieb vor und verdeutlichte uns, wie schwierig die Arbeit in einem Familienbetrieb ist. Hier stehen etwa 135 Milchkühe, die zweimal täglich in einem Fischgrätenmelkstand gemolken werden. Auch die durchschnittliche Herdenleistung von über 10 000 Mkg zollte uns Respekt, wenn man sieht, dass der Stall nicht mehr ganz den „Wünschen“ von Hochleitungstieren entspricht.

Zum Üben wurden vier Kühe im Scherenfressgitter arretiert. Zuerst beurteilten wir alle gemeinsam eine Kuh. Dabei ging es um das Erfassen des Gesundheitszustandes, die ausführliche Exterieurbeurteilung incl. Ermitteln wesentlicher Maße und das Lesen sowie Auswerten der Stallkarte. Anschließend war das Wissen und Können der Auszubildenden gefragt. Jeweils zwei Lehrlinge befassten sich mit einer Kuh. Zum Schluss stellte jede Gruppe ihr Tier vor, nannte Vorzüge und Schwächen und zog Schlüsse für das weitere Vorgehen. Jeder trug seinen Teil dazu bei. Danach wurden die einzelnen Leistungen bewertet.

Der Nachmittag war eine gute Prüfungsvorbereitung, wo jeder hoffentlich erkannte, wo seine Stärken und Schwächen lagen und noch weitere Vorbereitungen notwendig sind. Wir danken sehr Herrn Dittrich, dass wir schon so viele Jahre diesen Teil des Lehrplanes in seinem Betrieb realisieren dürfen.

K. Kretzschmar

Bild01Bild02Bild03Bild04Bild05Bild06Bild07Bild08Bild09Bild10Bild11

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, dem 04. Oktober 2018 um 00:49 Uhr